25 Jahr Hospizgruppe

Bild
Im Zelt vor dem Dankgottesdienst

Am 28. August feierte die Hospizgruppe ihr 25-jähriges Bestehen im Café Alte Werkstatt in Hiddenhausen.

Begonnen wurde mit einem Dankgottesdienst durch Pfarrer Hanno Paul, dem Mitbegründer der Hospizgruppe. Danach gab es einen Sektempfang mit Begrüßung seitens der Koordinatorinnen und einem sehr herzlichen Grußwort durch unsere Bürgermeisterin Susanne Rutenkröger.

Im Anschluss schrieb uns eine Ehrenamtliche: "Trotz des nassen und kühlen Wetters war es doch eine richtig schöne Jubiläumsfeier, wenn auch nicht ganz so wie geplant! Zum Glück war zum Essen doch drinnen gedeckt und wir konnten uns ausgiebig unterhalten. Viele haben sich ja lange nicht gesehen."

Es gab in der Tat viele intensive Gespräche und nach dem sehr guten Essen im schönen Ambiente des Café Alte Werkstatt eine schöne Runde mit gemeinsamem Singen von lustigen und besinnlichen Liedern im Zelt. Danach gingen alle fröhlich und erfüllt nach Hause.

Weitere Bilder
Bild
Ein Hospizmitarbeiter drückt das Wasser vom Zeltdach
Bild
Vor dem Gottesdienst
Bild
Koordinatorin Petra Vogt dankt Dorothea Cremer für 20 Jahre Mitarbeit in der Hospizgruppe
Bild
Die Koordinatorin Gisela Sauerland dankt Martina Waldeyer, Pflegedirektorin und Mitbegründerin der Hospizgruppe, für ihre langjährige Unterstützung
Bild
Susanne Rutenkröger spricht ein Grußwort
Bild
Gruppenfoto nach dem Essen
Bild
Jan-Philipp Schnier begleitete den Gottesdienst und das abendliche Singen
Bild
Beim abendlichen Singen
Printer Friendly, PDF & Email